Newsübersicht
Milch wieder in der Mehrwegflasche erhältlich
Aschbach, 27.2.2020: √Ėsterreichweiter Verkauf im Handel startet heute - Mehrwegflasche bringt √∂kologische Wende im Milchregal.

Wien/Aschbach - In Kooperation mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace bietet Sch√§rdinger ab sofort Milch in der Ein-Liter-Mehrwegflasche an. Damit ist erstmals seit rund 20 Jahren wieder Milch in der wiederbef√ľllbaren Mehrweg-Glasflasche √∂sterreichweit im Handel erh√§ltlich. Eine Sch√§rdinger Berghof Mehrweg-Glasflasche ersetzt k√ľnftig mehr als 15 Einweg-Glasflaschen. Pro Milchflasche wird im Supermarkt ein Pfand von 22 Cent erhoben, das KonsumentInnen bei der R√ľckgabe wieder bekommen. Auch Greenpeace sieht Mehrwegflaschen als die umweltfreundlichste L√∂sung, um Verpackungsm√ľll bei Getr√§nken zu reduzieren und die weltweite Plastik-Krise zu bek√§mpfen.

‚ÄúBerglandmilch mit seiner Marke Sch√§rdinger versteht sich damit als √Ėko-Vorreiter und will dazu beitragen, dass unsere Umwelt erhalten bleibt. Deshalb stellen wir die bisherige Einweg-Glasflasche v√∂llig ein und setzen ganz auf die Mehrweg-Glasflasche, die 15 Mal wiederbef√ľllt wird. Damit reduzieren wir das bisher ben√∂tigte Verpackungsmaterial enorm und sch√ľtzen das Klima und die Umwelt‚ÄĚ, so Josef Braunshofer, Gesch√§ftsf√ľhrer von Berglandmilch/Sch√§rdinger. Die Molkerei hat acht Millionen Euro in die Umstellung auf ein nachhaltiges Abf√ľll- und Waschsystem am Standort Aschbach investiert. Weitere Mehrweg-Produkte sind 2020 in Planung, wie etwa eine Halbliter-Mehrwegflasche und Leichtmilch in der Mehrwegflasche. Die Sch√§rdinger Berghof Mehrweg-Milchflaschen k√∂nnen in den R√ľckgabeautomaten der Handelspartner √∂sterreichweit zur√ľckgegeben werden.