Käse von Schärdinger

 
Asmonte   Asmonte
Bergfex   Bergfex
Edamer   Edamer
Jerome   Jerome

St. Patron

 
Der Schärdinger St. Patron wird in Voitsberg in der Steiermark gekäst. Die Herstellung dieser aromatischen Käsespezialität mit essbarer Naturrinde geht auf überlieferte Rezepte zurück. Sechs Wochen lang wird der St. Patron zweimal wöchentlich mit Rotkultur gepflegt, dadurch entwickelt sich der zart-aromatische Geschmack und der geschmeidige, aber schnittfeste Teig. Zum Schluss reift der Käse in einem speziell für ihn geschaffenen Reifungskeller, in dem er seine charakteristisch weiße Oberfläche durch den Milchschimmel erhält. Besonders gut passt der St. Patron als Dessertkäse in Kombination mit Weißbrot, Feigen, Datteln, Weintrauben oder Birnen.

Den St. Patron gibt es im Stück vom ca. 3,2 kg bzw. 1,2 kg Laib an der Feinkost-Bedienungstheke.
St. Patron
 
Laktosefrei
AMA Gtesiegel
 
Der Schärdinger St. Patron wird in Voitsberg in der Steiermark gekäst. Die Herstellung dieser aromatischen Käsespezialität mit essbarer Naturrinde geht auf überlieferte Rezepte zurück. Sechs Wochen lang wird der St. Patron zweimal wöchentlich mit Rotkultur gepflegt, dadurch entwickelt sich der zart-aromatische Geschmack und der geschmeidige, aber schnittfeste Teig. Zum Schluss reift der Käse in einem speziell für ihn geschaffenen Reifungskeller, in dem er seine charakteristisch weiße Oberfläche durch den Milchschimmel erhält. Besonders gut passt der St. Patron als Dessertkäse in Kombination mit Weißbrot, Feigen, Datteln, Weintrauben oder Birnen.

Den St. Patron gibt es im Stück vom ca. 3,2 kg bzw. 1,2 kg Laib an der Feinkost-Bedienungstheke.

Text schließen

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g:

 
Energie (kj / kcal) 1487 / 359 Eiweiß 20 g  
Kohlenhydrate 0 g   Fett 31 g  
  davon Zucker 0 g  
  davon gesättigte Fettsäuren
20 g  
Salz 1,5 g        
Allergene:
  • Milch
 
 
Rezeptideen zu diesem Produkt finden Sie im Schärdinger Online-Kochbuch:
Jetzt zum Rezept