Käse-Crème Brûlée

Käse-Crème Brûlée

Zubereitungsdauer
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Mengenangabe für
8 Personen
neu
Zubereitung
  1. In einem Topf den Weißwein so lange erhitzen, bis er sich ca. auf 1/3 reduziert hat. In der Zwischenzeit den Schlagobers ebenfalls in einem Topf erwärmen und darin den Bergkäse auflösen. Den reduzierten Weißwein zu der Masse hinzugeben und die Creme fraiche einrühren (sollte nicht mehr zu warm sein). Zuletzt die verquirlten Eier einrühren. Die Masse mit Salz, etwas Pfeffer, Muskat und einem Hauch geriebenem Kümmel abschmecken.
  2. Nun die flüssige Creme mit einem Schöpflöffel oder einer Schnabeltasse auf die Förmchen aufteilen und in einem heißen Wasserbad für ca. 20 Minuten garen (stocken) lassen. Achtung: Dabei sollte kein Wasser in die Masse gelangen. Die kleinen Schälchen nun bis zum Servieren im Kühlschrank erkalten lassen.
  3. Kurz vor dem Anrichten etwas braunen Zucker auf der abgekühlten Creme verteilen und mit einem Bunsenbrenner vorsichtig karamellisieren.

Unser Tipp

Passend dazu eignen sich diverse Fruchtsenfsorten oder Chutneys hervorragend.
Zubereitungsdauer
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Mengenangabe für
8 Personen