Käsespätzle - Klassische Variante

Käsespätzle - Klassische Variante

Zubereitungsdauer
40 Minuten
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Mengenangabe für
4 Personen
Zubereitung

Unser leckeres Rezept von den klassischen Käsespätzle ist beliebt bei Groß und Klein und auch hervorragend geeignet für die vegetarische Küche. Verfeinert mit dem köstlichen Spätzlekäse von Schärdinger wird dieses Gericht ein voller Erfolg. Käsespätzle gehen doch eigentlich immer, sie passen zu jedem Anlass und guter Geschmack ist garantiert! Die Zubereitung ist relativ einfach und die meisten Zutaten hast du vermutlich schon Zuhause.  Wir wünschen dir viel Spaß beim kochen der köstlichen Käsespätzle und einen guten Appetit! 

  1. Aus dem Mehl, Wasser, Eier, Salz und Muskat einen glatten Teig rühren und durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser einkochen. Die Spätzle ca. 2 min kochen lassen, bis sie oben schwimmen und danach kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Anschließend die Zwiebeln in feine Streifen schneiden und in Öl gut anrösten.
  3. Als nächstes die Spätzle etwas salzen und pfeffern und schichtweise mit dem Käse und den gerösteten Zwiebeln in eine mit Butter eingefettete Pfanne oder Auflaufform füllen, Wichtig ist, dass du mit Käse und Zwiebeln oben abschließt. 
  4. Das Ganze dann in der Pfanne oder der Auflaufform ca. 10 min bei 220 ° C im vorgeheizten Backrohr backen.
  5. Zum Abschluss vorsichtig aus dem Ofen nehmen und servieren!

Tipp: Etwas Petersilie vorsichtig klein hacken und über die fertigen Käsespätzle streuen. Das sieht zum einen hübsch aus und noch dazu schmeckt es sehr gut.
Und natürlich: zu den g´schmackigen Spätzle gehört klassischer Weise ein knackiger Blattsalat mit Essig und Öl. Den kannst du super easy und schnell zubereiten und die Mahlzeit wird noch besser und vollmundiger schmecken. Mahlzeit! 

Zubereitungsdauer
40 Minuten
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Mengenangabe für
4 Personen