Ofen-Ratatouille

Ofen-Ratatouille

Zubereitungsdauer
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Mengenangabe für
4 Personen
neu
Zubereitung
  1. Für die Sauce: Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch in deinem Topf mit Olivenöl glasig anschwitzen, Paprika zugeben und 1-2 min. mitschwenken.  
  2. Tomatenmark zugeben und anrösten, mit einem Schluck Rotwein ablöschen und die passierten Tomaten zugeben. Alles ca. 15 min. leicht köcheln lassen und anschließend im  Hochleistungsmixer zu einer Sauce mixen, abschmecken.
  3. Nun die Zucchini, Melanzani, Kürbis und die Tomaten waschen und anschließend in ca. 1-2cm dicke Scheiben schneiden.  
  4. Den Backofen auf 140°C vorheizen.  
  5. Eine feuerfeste Auflaufform oder runde Tarteform mit Olivenöl auspinseln.  
  6. Die Sauce auf dem Boden der Form verteilen.  
  7. Nun das in Scheiben geschnittene Gemüse mit dem Schärdinger Mozzarella in Scheiben abwechselnd in die Form schichten. Mit Salz und Pfeffer, Thymianzweigen und dem gehackten Knoblauch würzen, mit Alufolie bedecken und anschließend im Ofen 2 Stunden backen.  
  8. Anschließend die Alufolie entfernen und goldbraun ca. 10 Minuten gratinieren.  
  9. Die Ofen-Ratatouille in Stücke schneiden und mittels eines Bratenhebers auf einem Teller setzten mit frischen Kräutern genießen.  
Zubereitungsdauer
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Mengenangabe für
4 Personen